Voraussetzungen

Meinen Sport genießen
dank Augenlaser!

Wann ist eine EPI-LASIK, PRK oder LASEK möglich?

Oft stellt die Hornhautdicke für die LASIK Behandlung ein Hindernis dar. In diesem Fall bietet sich mit der Oberflächenbehandlung eine Lösung an. Bei der EPI-LASIK, PRK und LASEK wird der Laser nur an der Oberfläche angesetzt. Somit können auch bei Menschen mit dünner Hornhaut hervorragende Behandlungserfolge erzielt werden.

Aber auch hier sollten für ein gutes Behandlungsergebnis unbedingt folgende Punkte beachtet werden.


1. Voraussetzung: Wie stark ist Ihre Fehlsichtigkeit?

Hervorragende Behandlungserfolge erzielt man mithilfe EPI-LASIK, PRK & LASEK bei folgenden Fehlsichtigkeiten:

  • Kurzsichtigkeit – hier bis ca. -6 dpt
  • Hornhautverkrümmung – hier bis ca. 6 dpt

2. Voraussetzung: Wie dick ist Ihre Hornhaut und wie ist sie beschaffen?

Patientin im Gespräch

Erste Priorität hat Ihre Sicherheit: Wir werden Sie natürlich nur dann behandeln, wenn Ihre Hornhaut gesund ist.
Zuerst wird Ihre Hornhaut an der Vorder- und Rückfläche mit speziellen Messgeräten inspiziert. Für eine Oberflächen-Behandlung sind ihre Augen dann geeignet, wenn Ihre Hornhaut auch nach dem Eingriff noch eine bestimmte Restdicke aufweist.

3. Voraussetzung: die Gesundheit ihrer Augen

Ihre Augen werden bei der Voruntersuchung, die vor einer jeden Behandlung durchgeführt wird, ganz genau untersucht. Um ein exzellentes Behandlungsergebnis zu gewährleisten, wird die Behandlung nur erfolgen, wenn Ihre Augen völlig gesund sind.


Weitere Gründe, die gegen eine Behandlung sprechen:

  • Ihr Alter ist unter 18 Jahren
  • Sie haben eine unzureichende Hornhautdicke
  • eine Allgemeinerkrankung liegt vor (z. B. Rheuma, Diabetes)
  • Sie befinden sich in einer Schwangerschaft oder Stillzeiten liegen an
  • eine Augenerkrankung liegt vor (z. B. Grauer/Grüner Star)
  • Sie haben instabile Refraktionswerte (Fehlsichtigkeit verändert sich laufend, +/- 0,5 dpt. pro Jahr)

Wenn diese Voraussetzungen gegen eine Laser-Behandlung sprechen, müssen Sie dennoch nicht mit Brille und Kontaktlinsen weiterleben. Unser Angebot umfasst vielfältige Korrektur-Möglichkeiten, vielleicht ist speziell für Sie ein Linsenimplantat das Mittel der Wahl.